LanguagePack-Installation beim Windows Server 2008 R2

Für den vereinfachten Support durch Mitarbeiter anderer Nationen sollte auf einem Server eine zusätzliche Sprache zur englischen Standard-Installation. Mit folgendem Vorgehen kann ein weitere Sprache auf dem Server installiert werden:

  • Herunterladen des erforderlichen LanguagePack-ISO
  • Brennen des Mediums
  • Aufrufen einer Konando-Konsole mit administrativen Rechten
  • Befehl “lpksetup.exe” eingeben und mit der ENTER-Taste bestätigen
  • “Install display language” auswählen
  • Über “Browse” das entsprechende LanguagePack auf dem Medium auswählen
  • Sprache wird entspreechend angezeigt und kann über “Next” installiert werden
  • Bestätigung der Lizenzbedingungen durchführen
  • Die Installation dauert nun eine ganze Weile
  • Mit “Next” zur Sprachauswahl weitergehen

Nun kann die neue Standard-Sprache ausgewählt werden oder über “Close” die Installation beendet.

Wenn eine neue Standard-Sprache für die Systembenutzer und das Begrüßungsfenster ausgewählt wird, muss der Server durchgestartet werden. Wenn im Nachgang ein Anwender seine persönliche Spracheinstellung anpasst, wird eine Abmeldung des Benutzers erforderlich.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>