Gestern Abend stand ein Update eines Plugins in einer meiner WordPress-Umgebungen an, die ich zum Testen verwende.
Nach dem das Update durchgeführt wurde, konnte ich allerdings weder auf das Frontend oder noch auf das Backend zugreifen., da eine nich von mir erstelle Wartungsseite erschien.

Da ich eine Dateiüberwachung auf dem Blog eingerichtet hatte, wurde mir dort deutlich angezeigt, dass eine Datei “.maintenance” im Root-Verzeichnis des Blog erstellt wurde. Als ich mir diese mit einem Editor ansah, fand ich die zuvor gesehenen Angaben auf der Wartungsseite wieder.

Durch ein Umbenennen der Datei bekam ich wieder den gewohnten Zugriff und das Update wurde mir erneut als zu installieren angezeigt. Dieses versuchte ich dann direkt noch einmal, was diesmal auch ohne Probleme funktionierte. Inzwischenzeit habe ich die “schuldige” Datei auch gelöscht und bin somit wieder auf dem aktuellen Stand der Updates

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>