SQL-Daten suchen und ersetzen

Aufgrund einer Anpassung hier im Block musste ich in potentiell allen Artikeln Daten ver√§ndern. Es ging darum, dass mein „altes“ Plugin leider nicht mehr mit dem Template oder der WordPress-Version kompatibel war.

F√ľr die Migration habe ich mir schnell einen „Zweizeiler“ zusammenstellt, der mir diese Aufgabe abnahm:

UPDATE wp_posts SET post_content = REPLACE (post_content, "<code lang=","<highlight lang=");
UPDATE wp_posts SET post_content = REPLACE (post_content, "</code>","</highlight");

Es ist dabei zu achten, dass nicht genau diese Ausdr√ľcke in den Skriptbeispielen vorhanden sind und ben√∂tigt werden. Diese werden nat√ľrlich entsprechend ebenfalls angepasst.

MediaWiki – Benutzerrechte verfeinern

Aufgrund eines Mini-Projektes ben√∂tigte ich eine Ablage-M√∂glichekeit f√ľr ein paar Dateien. Dieses sollte durch den Projektverantwortlichen bestimmt √ľber MediaWiki realisiert werden.

Nach der Einf√ľhrung viel diesem allerdings auf, dass jeder diese Seiten lesen und bearbeiten konnte. Nun sollte eine folgende Anpassung durchgef√ľhrt werden:

  • Seiten lesen: erst nach Anmeldung
  • Seiten bearbeiten: nur Administratoren

Entsprechend entstand der folgende Codeblock:

// Einstellen der Benutzerrechte.
//Unangemeldete Benutzer
$wgGroupPermissions[‚*‘¬†¬†¬† ][‚read‘]¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† = false;
$wgGroupPermissions[‚*‘¬†¬†¬† ][‚edit‘]¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† = false;
$wgGroupPermissions[‚*‘¬†¬†¬† ][‚createpage‘]¬†¬†¬†¬†¬† = false;
$wgGroupPermissions[‚*‘¬†¬†¬† ][‚createtalk‘]¬†¬†¬†¬†¬† = false;
$wgGroupPermissions[‚*‘¬†¬†¬† ][‚move‘]¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† = false;
//Angemeldete Benutzer
$wgGroupPermissions[‚user‘ ][‚read‘]¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† = true;
$wgGroupPermissions[‚user‘ ][‚edit‘]¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† = false;
$wgGroupPermissions[‚user‘ ][‚createpage‘]¬†¬†¬†¬†¬† = false;
$wgGroupPermissions[‚user‘ ][‚createtalk‘]¬†¬†¬†¬†¬† = false;
$wgGroupPermissions[‚user‘ ][‚move‘]¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† = false;
//Administratoren
$wgGroupPermissions[’sysop‘][‚read‘]¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† = true;
$wgGroupPermissions[’sysop‘][‚edit‘]¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† = true;
$wgGroupPermissions[’sysop‘][‚createpage‘]¬†¬†¬†¬†¬† = true;
$wgGroupPermissions[’sysop‘][‚createtalk‘]¬†¬†¬†¬†¬† = true;
$wgGroupPermissions[’sysop‘][‚move‘]¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† = true;

 

MediaWiki: √Ėffnungszeiten Tag-genau steuern und darstellen

Aufgrund einer Anfrage eines Bekannten habe ich mich damit beschäftigt, wie man Content taggenau darstellen kann.
Zu diesem Zweck muss in dem MediaWiki die Extension ‚ÄúParserFunctions‚ÄĚ eingef√ľgt sein. Um den Content wurde aus Designgr√ľnden eine Flexbox gebaut

Hier der Code:

{{Flexbox
|bgcolor=#FFFFFF
|color=#000000
|title=√Ėffnungszeiten f√ľr die Filiale Musterdorf f√ľr den {{LOCALDAYNAME}}
|text=“√úbungsweg 55; 34567 √úbungshausen; Tel.:02345-11223344“<br>
{{#switch:{{CURRENTDOW}}
|0=√Ėffnungszeiten Sonntags
|1=√Ėffnungszeiten Montags
|2=√Ėffnungszeiten Dienstags
|3=√Ėffnungszeiten Mittwochs
|4=√Ėffnungszeiten Donnerstags
|5=√Ėffnungszeiten Freitags
|6=√Ėffnungszeiten Samstags
}}
}}

Mit den zwei genutzten Variablen steht die Funktion zur Verf√ľgung:

– {{LOCALDAYNAME}}: Anzeige des Namens des Wochentags: z.B. Samstag

– {{CURRENTDOW}}: Anzeige des Tages der Woche: f√ľr Samstag die 6, da die Woche mit Sonntag und der 0 beginnt.

Direkte Weiterleitung einer Webseite per HTML-Code

Ich musste heute eine Webseite direkt auf einen neuen Content mit einer neuen Domain umleiten. Da ich zum Zeitpunkt der Umstellung keinen Zugriff auf die Domain-Verwaltung hatte, blieb mir nur eine direkte HTTP-Weiterleitung per index.html-Datei.

Da ich es aber eher selten benötige und es mir aus dem Stehgreif mal wieder nicht einfiel, hier der Code:

<head>
<meta http-equiv=“refresh“ content=“0; URL=http://www.webseite.de/“>
</head>

Somit muss ich in Zukunft nicht mehr suchen, da ich weiß, ich habe dazu einen Blog-Artikel geschrieben

MediaWiki – Anzahl Passwortzeichen definieren

Aufgrund einer Anfrage zur Sicherheitsanpassung in einem Wiki habe ich mit der Passwortlänge beschäftigt.

√úber die folgende Funktion kann die Mindestanzahl der Passwortzeichen definiert werden:

Datei: LocalSettings.php
Funktion:
# Minimale Anzahl Passwortzeichen
$wgMinimalPasswordLength = 8;

Somit können neue User, die sich registrieren bzw. User, die ihre Passwort ändern wollen, nur noch die definierte Anzahl oder mehr Zeichen verwenden.

MediaWiki – Systemmeldung anzeigen

Es gibt in MediaWiki 2 Meldungsarten, die als Systemnachrichten auf den Webseiten angezeigt werden können.

1. MediaWiki:Sitenotice

Diese Art der Systemmeldung werden von vielen Administratoren genutzt um Informationen zur Verf√ľgung zu stellen.
Diese Meldungen werden allen Usern angezeigt.

2. MediaWiki:Anonnotice

Diese Art der Systemmeldungen wird eigentlich sehr wenig eingesetzt.
Diese Meldungen werden nur nicht angemeldeten Lesern gezeigt.
Als Idee könnten mit diesen Meldungen Leser zu registrierten Benutzern geworben werden.

MediaWiki – SlippyMap mit defektem Marker

Das ich seit kurzem ein MediaWiki in Ausnahmef√§llen technisch unterst√ľtzen darf, habe ich ja hier bereits ver√∂ffentlicht. Nun kam es am Wochenende wieder zu einem Mini-Einsatz, der mich erneut auf einen Fehler der Extension ‚ÄúSlippyMap‚ÄĚ f√ľr MediaWiki aufmerksam machte.

Da mir dieses bereits in einem anderen MediaWiki √ľber den Weg gelaufen war, wusste ich noch so grob, wo das Problem zu finden sein m√ľsste. Ich √§rgerte mich allerdings, dass ich nicht bereits beim ersten Auftreten einen Blog-Artikel dazu geschrieben habe. Dieses wird nun nachgeholt:

Wenn man die Extension ‚ÄúSlippyMap‚ÄĚ installiert, kann diese auch mit der beiliegenden Anleitung prima genutzt werden. Nichtsdestotrotz gibt es ein kleines Problem, wenn man die ‚ÄúMarker‚ÄĚ-Funktion aktivieren m√∂chte, da dieses nur ein rotes ‚ÄúX‚ÄĚ hervorruft.

Schnell viel mir auf, dass die durch das Tool angesteuerte Datei nicht mehr zur Verf√ľgung steht. Dieses war nicht wirklich schlimm, da man einen eigenen Marker nutzen kann, wenn man eine Zeile in der Extension anpasst:

Datei: SlippyMap.class.php
var icon = new OpenLayers.Icon(‚http://boston.openguides.org/markers/YELLOW.png‘,size,offset);“ .

Wenn man dort einfach den Link auf seinen im Webspace abgelegten Marker umleitet, erscheint dieser auch in der Extension und der Fehler ist behoben.