DHCP-Usergruppen fehlen auf Win2K12-Server

Nach einer Installation der Rolle auf einem Windows Server 2012 sowie Windows Server 2012 R2 fehlen die Benutzergruppen „DHCP-Benutzer“ sowie „DHCP-Administratoren“ auf dem lokalen Computer-System.

Wenn man es, von älteren Betriebssystemen, gewohnt ist die Authorisation in der Domäne über die DHCP-Konsole durchzuführen fällt dieses direkt erst einmal gar nicht unbedingt auf. Man bekommt zwar die Meldung, dass noch Tätigkeiten zur Vervollständigung des DHCP-Dienstes anstehen, aber der Dienst steht bereits zur Verfügung.

Die Abschließenden Tätigkeiten beinhalten die folgenden 2 Punkte:

  • Hinzufügen der Gruppen „DHCP-Administratoren“ sowie „DHCP-Benutzer“ zur lokalen Installation
  • Authorisation des Servers in der Domäne

Wenn man dieses nun nachträglich durchführen möchte ist dieses möglich und es kann auch ein Haken gesetzt werden, der die Authorisation überspringt. Des Weiteren wird für die kurze Zeit der Anlage der Benutzergruppen der DHCP-Dienst neugestartet.

Dieses kann auch manuell durchgeführt werden:

netsh DHCP add securitygroups

Anschließend ist auch ein Restart des DHCP-Dienstes erforderlich.

Wenn diese Tätigkeiten manuell durchgeführt werden, behält der Server allerdings immer noch die Meldung, da ein Registry-Wert nicht gesetzt ist:

Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\ServerManager\Roles\12

Objekt: ConfigurationState

Typ: REG_DWORD

Wert: 2

Weitere Informationen: hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.