Formatierung von Intune-Auditlog-Daten für Vergleiche

Im Regelfall können mehrere Administratoren auf die „Profile“ im Intune zugreifen und Änderungen vornehmen. Während einer Fehleranalyse kann es dabei sinnvoll sein, dass man sich die Veränderungen sichtbar macht. Im „Audit Log“ wird dargestellt, wann und wer Veränderungen am jeweiligen Objekt vorgenommen hat. Die Veränderung selber werden in einem Text-Format dargestellt, so dass die Werte „Property“, „New Value“ und „Old Value“ für jede Option untereinander dargestellt werden. Dieses ist für einen Vergleich etwas unhandlich.

Um dieses passend zu formatieren habe ich das folgende Skript mir geschrieben:

$Quelle = "C:\Intune_Profile_Activity_log\changelog.txt"
$Ziel = "C:\Intune_Profile_Activity_log\changelog_Merge.txt"
 
gcb > $Quelle
 
get-content $Quelle -readcount 3 | foreach  {$_ -join ";"} | out-file $Ziel
(Get-content $Ziel) -replace 'Property: ' | out-file $Ziel
(Get-content $Ziel) -replace 'Old Value: ' | out-file $Ziel
(Get-content $Ziel) -replace 'New Value: ' | out-file $Ziel

Die Daten werden direkt aus der Zwischenablage kopiert und verarbeitet. Somit werden die Daten per Semikolon getrennt in die Zieldatei geschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.