Trendmicro Officescan wird Ende März eingestellt

Der Hersteller Trendmicro hat das Ende von der Antivirus-Lösung Officescan zum 31. März 2021 bekannt gegeben.

Trendmicro empfiehlt das Update auf die Lösung ApexOne. Dieses sollte zeitnah passieren, da kein genereller Schutz nach dem Datum nicht mehr gewährleistet ist:

Regelmäßige Musteraktualisierungen können für eine begrenzte Zeit nach diesem Datum fortgesetzt werden, sind aber nicht garantiert und können jederzeit nach dem EOL-Datum enden.

Für ApexOne wird mindestens SQL Server 2008 Express SP2 benötigt. Wenn die Funktionalität „Endpoint Senor“ genutzt werden soll, kann eine Express-Version nicht genutzt werden. Zusätzlich muss die Funktionalität „Full-Text and Semantic Extractions for Search“ zur Verfügung stehen.

Als Empfehlung wird eine neue Installation der Applikation ApexOne empfohlen. Anschließend kann die OfficeScan-Instanz per Migrationstool übernommen werden. Weitere Informationen gibt es in den gewohnten Dokumenten auf der Supportseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.