WDR sendet keine Mittelwelle 720 & 774 mehr aus

Wer bereits einmal in NRW im Stau gestanden hat und vielleicht auch noch zu Ferienbeginn oder Ferienende kennt die „Drohung“ der Moderatoren von WDR2 aus den Lautsprechern „Staus und stockender Verkehr ab 6 Kilometer Länge“ oder so ähnlich. Dieses verband man meistens mit der Ansage nach der benannten Aufzählung „Alle Staus können Sie empfangen über die Mittelwellenfrequenzen 720 und 774 KHz“.

Diese Ära ist heute Nacht um 2 Uhr zu Ende gegangen. Nach 88 Jahren wurde der Betrieb des Senders Langenberg (MW 720 KHz) eingestellt und auch der Sender Bonn (774 KHz) ist heute Nacht kurz nach 2 Uhr abgeschaltet worden. Entsprechend des Standortes empfängt man nun andere ausländische Programme, welche mit Ihren Sendeanlagen bis ins Empfangsgebiet reichen.

Als ich dieses heute Morgen vernahm, musste ich doch kurz schlucken, da ich diese Sender immer mal wieder in Staus genutzt habe. Auch der Schlusssatz zu den alltäglichen Staumeldungen war schon ein vertrauter Begleiter. Das Angebot der Sender wie die Ansage der Verkehrslage sind in das Digitalradio DAB+ (VERA) verlagert worden, was mir persönlich allerdings bei meinem Autoradio leider nicht hilft.

Weitere Informationen: hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.